Wangen

Toiletten für Minigolfplatz

Stadt Wangen stellt Container auf
##alternative##
Von wa
24.01.2020 | Stand: 16:28 Uhr

Der Wangener Minigolfplatz hat neue Toiletten bekommen. Ein entsprechender Fertigcontainer ist vergangene Woche aufgestellt worden. Ein weiterer Ausbau des Servicebereichs ist geplant.

Bisher war die Minigolfanlage mit nur einem WC hinter der bestehenden Kioskhütte ausgestattet – für Betreiber und Besucher. Das ist aber laut Bernhard Ohlinger vom Wangener Bauamt nicht zulässig: „Es war also ein zusätzliches WC nötig, und da es schnell und einfach gehen musste, fiel die Wahl auf einen fertig gekauften Container, welcher zudem noch günstig war.“ Laut Gästeamtsleiterin Belinda Unger gab es auch die Überlegung, den kompletten Kiosk abzureißen und neu aufzubauen. Dies hätte aber zu lange gedauert, weshalb man sich für die schnell umsetzbare Lösung des Toilettencontainers entschied.

In den vergangenen Tagen wurde deshalb die Böschung abgetragen, um dann mit Betonwinkelsteinen den Hang zu sichern, den Stellplatz für die neue WC-Anlage zu fassen und diesen mit Flussbausteinen aus der Umgebung zu komplettieren. Die beauftragte Firma verlegte zudem die Leitungen für Strom, Frischwasser und Abwasser unter der Terrasse des Kiosks hindurch. Mit Hilfe eines Autokrans wurde der Container schließlich in seine endgültige Position gebracht.

Die WC-Anlage beinhaltet eine Herrentoilette mit einer Kabine und zwei Pissoirs sowie eine Damentoilette mit zwei Kabinen, eine davon für die Betreiber selbst. Beide Toilettenbereiche enthalten außerdem jeweils ein Waschbecken. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Stadt auf circa 30 000 Euro.