Unfall auf der A96 bei Leutkirch

Mit 200 Stundenkilometern auf der A96: Mann baut Unfall und wehrt sich gegen Polizeibeamte

Nach einem Unfall auf der A96 bei Memmingen hat sich ein Mann Polizei und Rettungkräften gegenüber völlig unkooperativ verhalten.

Nach einem Unfall auf der A96 bei Memmingen hat sich ein Mann Polizei und Rettungkräften gegenüber völlig unkooperativ verhalten.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Nach einem Unfall auf der A96 bei Memmingen hat sich ein Mann Polizei und Rettungkräften gegenüber völlig unkooperativ verhalten.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Mann hat auf der A96 bei Leutkirch die Kontrolle verloren und sich mit seinem Auto überschlagen. Der Polizei gegenüber verhielt er sich unkooperativ.
26.06.2022 | Stand: 14:32 Uhr

Ein Autofahrer hat sich am Samstagabend mit seinem Auto bei Leutkirch überschlagen und sich anschließend gegen Polizeibeamte gewehrt. Laut Zeugenaussagen war der Mann mit fast 200 Stundenkilometern auf der A96 in Richtung Memmingen unterwegs.

Unfall auf der A96: Fahrer befreit sich aus Unfallfahrzeug und wehrt sich gegen Polizeibeamte

Mit dieser Geschwindigkeit wechselte er auf Höhe Leutkirch von der linken auf die rechte Fahrspur, gefährdete dabei eine Autofahrerin und verlor anschließend die Kontrolle über sein Auto. Er raste über den Seitenstreifen, den Grünstreifen und eine Böschung, wo sich sein Auto dann überschlug und auf der linken Fahrzeugseite liegenblieb.

Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien. Als die Polizei und Rettungskräfte eintrafen, verhielt er sich laut Polizei völlig unkooperativ. Als er auf die Autobahn laufen wollte und sich so selbst in Gefahr brachte, hielten die Beamten ihn unter Zwang davon ab. Dagegen wehrte sich der Mann massiv.

Zeugen des Unfalls und Geschädigte werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Kißlegg unter der Telefonnummer 07563 90990 zu melden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kuriose Szenen im Innsbrucker Land

Unfall, Flucht vor Polizei, erneuter Crash, schwer verletzt: Fahrer in Telfs war betrunken

Weitere Meldungen aus dem Westallgäu lesen Sie hier.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Westallgäu sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Westallgäu".