Landkreis Lindau

25-Jähriger randaliert in Weißensberg und verletzt sich dabei

Er randalierte und verletzte sich dabei: Ein betrunkener 25-Jähriger wurde im Landkreis Lindau von der Polizei festgenommen.

Er randalierte und verletzte sich dabei: Ein betrunkener 25-Jähriger wurde im Landkreis Lindau von der Polizei festgenommen.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Er randalierte und verletzte sich dabei: Ein betrunkener 25-Jähriger wurde im Landkreis Lindau von der Polizei festgenommen.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Weil ein 25-Jähriger in Weißensberg im Landkreis Lindau randalierte, wurde die Polizei auf ihn aufmerksam. Der Mann war offenbar alkoholisiert.
29.12.2020 | Stand: 13:44 Uhr

Ein betrunkener 25-Jähriger hat am frühen Morgen in Weißensberg (Landkreis Lindau) im Ortsteil Rothkreuz randaliert. Wie die Polizei Lindau berichtet, fand eine Streife den alkoholisierten Mann vor. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 25-Jährige an beiden Armen stark blutete.

Offenbar hatte er zuvor versucht, eine Fensterscheibe einzuschlagen. Zudem sei der Mann stark alkoholisiert gewesen und hatte etwa zwei Promille. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 25-Jährige in das Krankenhaus Lindau gebracht. Doch auch dort beruhigte er sich nicht.

Mann wird in Krankenhaus Lindau eingeliefert

Im Krankenhaus angekommen randalierte er weiter und wurde deshalb zur weiteren Behandlung in ein Klinikum nach Kempten gebracht. Er erhielt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung sowie eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Lesen Sie auch: Auf Sommerreifen, in Kurven, zu schnell: Mehrere Verletzte und hoher Schaden bei etlichen Unfällen im Allgäu.