Weitere verdächtige Beobachtung im Wald

Weißensberg: Kinder von Unbekanntem angesprochen - Polizei sucht Zeugen

In Weißensberg sucht die Polizei Zeugen, die am Montag Vorfälle mit einem oder mehreren unbekannten Männern beobachtet haben.

In Weißensberg sucht die Polizei Zeugen, die am Montag Vorfälle mit einem oder mehreren unbekannten Männern beobachtet haben.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

In Weißensberg sucht die Polizei Zeugen, die am Montag Vorfälle mit einem oder mehreren unbekannten Männern beobachtet haben.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

In Weißensberg bei Lindau wurden zwei Mädchen (9) von einem Unbekannten angesprochen. Steht der Fall im Zusammenhang mit einer anderen verdächtigen Beobachtung?
In Weißensberg sucht die Polizei Zeugen, die am Montag Vorfälle mit einem oder mehreren unbekannten Männern beobachtet haben.
Von Allgäuer Zeitung
06.04.2021 | Stand: 12:53 Uhr

Zwei neunjährige Mädchen spielten am Montag gegen 16 Uhr im Bereich der Weißensberger Halde. Als sie auf dem Waldweg in Richtung Sportplatz hinunterliefen, trafen sie auf einen Mann, der die Mädchen ansprach. Die Kinder informierten im Anschluss ihre Eltern, die die Polizei verständigten. Der Mann soll etwa 45 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß sein.

Weißensberg: Mädchen machen weitere Beobachtung im Wald

Wie die Polizei mitteilt, könnte der Vorfall mit einer späteren Wahrnehmung von zwei 15- und 16-jährigen Mädchen im Zusammenhang stehen. Sie trafen am Montagabend gegen 19.40 Uhr im Motzacher Wald auf einen laut Angaben etwa 30 Jahre alten Mann, der in Begleitung einer rund 20-jährigen Frau war. Der Mann zog die Frau an der Hand hinter sich her.

Er trug eine rote Steppjacke und hatte einen Dreitagebart. Die beiden Mädchen fragten nach, ob alles in Ordnung sei, bekamen aber keine Antwort. Später sahen die Mädchen laut Polizei einen schwarzen Kombi mit Lindauer Kennzeichen. Am Steuer soll der zuvor im Wald gesehen Mann gewesen sein, seine Begleiterin konnte nicht erkannt werden. Eine Überprüfung der Polizei im dortigen Bereich brachte keine Anhaltspunkte.

Bislang sind der Lindauer Polizei im Zusammenhang mit den beiden Vorfällen keine Straftaten bekannt geworden. Zeugen, die weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Lindau unter der Nummer 08382-9100, in Verbindung zu setzen (Lesen Sie hier: 15-Jähriger geht in Lindau auf seine Schwester los - Grund war ein ausgeschaltetes WLAN).