München

Auto prallt gegen Baum und geht in Flammen auf - Fahrer tot

In München ist am Dienstagabend ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Das auto ging sofort in Flammen auf (Symbolbild).

In München ist am Dienstagabend ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Das auto ging sofort in Flammen auf (Symbolbild).

Bild: Sven Hoppe

In München ist am Dienstagabend ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Das auto ging sofort in Flammen auf (Symbolbild).

Bild: Sven Hoppe

In München ist am Dienstagabend ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Das Auto ging sofort in Flammen auf.
01.09.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Tragischer Unfall am Dienstagabend in der Forst-Kasten-Allee in München. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte dort ein Wagen gegen ein Baum und ging sofort in Flammen auf.

Als die alarmierten Einsatzkräfte in die Forst-Kasten-Allee einfuhren, war die Rauchsäule bereits von weitem sichtbar, berichtete die Berufsfeuerwehr München. Mit zwei Trupps unter Atemschutz löschte die Feuerwehr den Mercedes sowie den ebenfalls brennenden Baum.

Für den Fahrer kam allerdings jede Hilfe zu spät. Der 59-Jährige war in seinem Wagen verbrannt. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, wurde die Leiche des Mannes von den Feuerwehrkräften aus dem PKW geborgen.

Warum das Auto nach rechts von der Straße abkam und in die Bäume fuhr, musste noch ermittelt werden. Fremdverschulden schließt die Polizei aus.