Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ulm

Tote im Ulmer Dichterviertel: Familienvater schwebt weiter in Lebensgefahr

In einer Wohnung in der Böblingerstraße in Ulm werden eine Frau und ein fünf Jahre altes Kind tot aufgefunden. Die Ermittlungen richten sich nun gegen den Familienvater.

In einer Wohnung in der Böblingerstraße in Ulm werden eine Frau und ein fünf Jahre altes Kind tot aufgefunden. Die Ermittlungen richten sich nun gegen den Familienvater.

Bild: Michael Kroha

In einer Wohnung in der Böblingerstraße in Ulm werden eine Frau und ein fünf Jahre altes Kind tot aufgefunden. Die Ermittlungen richten sich nun gegen den Familienvater.

Bild: Michael Kroha

Ein Mädchen und seine Mutter werden tot in einer Wohnung im Ulmer Dichterviertel aufgefunden. Was ist geschehen? Die Polizei äußert sich nun.
08.07.2021 | Stand: 15:54 Uhr

Ein kleines Mädchen und ihre 34 Jahre alte Mutter sind am Mittwochmorgen tot in ihrer Wohnung im Ulmer Dichterviertel aufgefunden worden. Einsatzkräfte entdeckten dort auch den lebensbedrohlich verletzten Vater der dreiköpfigen Familie. Was ist geschehen? Nachbarn können es sich nicht erklären. Die Polizeiäußerte sich am Donnerstag auf Nachfrage unserer Redaktion zum Stand der Ermittlungen. Die Obduktion hat stattgefunden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat