Franken

Hoher Sachschaden nach Brand in einer Gaststätte in Bamberg

Bei einem Brand in einem Lokal in Bamberg ist ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich entstanden.

Bei einem Brand in einem Lokal in Bamberg ist ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich entstanden.

Bild: Mathias Wild (Symbolbild)

Bei einem Brand in einem Lokal in Bamberg ist ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich entstanden.

Bild: Mathias Wild (Symbolbild)

In einer Gaststätte in Bamberg hat es in der Nacht auf Mittwoch gebrannt. Der Sachschaden liegt laut Polizei im hohen fünfstelligen Bereich.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
26.01.2022 | Stand: 11:40 Uhr

In der Nacht auf Mittwoch hat es einer Gaststätte im Bereich der Unteren Sandstraße in Bamberg gebrannt. Ein Bewohner des Hauses bemerkte die Rauchschwaden und rief die Feuerwehr, berichtete die Polizei. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo Bamberg ermittelt.

Flächenbrand in Gaststätte in Bamberg: Anwohner bemerkt den Rauch

Im Tresenbereich der Gaststätte in Bamberg ist nachts gegen 1.25 Uhr das Feuer ausgebrochen, so die Polizei. Zu diesem Zeitpunkt war das Lokal bereits geschlossen und menschenleer. Der Rauch breitete sich im Gebäude aus und zog auch in die oberen Etagen. Das bemerkte ein Bewohner und setzte einen Notruf ab.

Hoher Sachschaden bei Brand in Bamberg

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte so verhindert werden. Niemand wurde bei dem Brand verletzt. Die Polizei schätzt, dass ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Euro-Bereich entstanden ist.

Die Ermittler der Kripo Bamberg konnten bei einer ersten Brandortbegehung keine Hinweise auf ein Fremdverschulden feststellen.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Großeinsatz am späten Samstagabend

Dachstuhl des Gasthauses Häring in Kaufbeuren in Flammen

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.