Schlimmer Vorfall

Mann fällt in Oberbayern in Recyclinganlage und stirbt

In Oberbayern ist ein 54-Jähriger in die Sortieranlage eines Recyclingbetriebs gefallen. Der Mitarbeiter starb an seinen Verletzungen.

In Oberbayern ist ein 54-Jähriger in die Sortieranlage eines Recyclingbetriebs gefallen. Der Mitarbeiter starb an seinen Verletzungen.

Bild: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

In Oberbayern ist ein 54-Jähriger in die Sortieranlage eines Recyclingbetriebs gefallen. Der Mitarbeiter starb an seinen Verletzungen.

Bild: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Im oberbayerischen Oberding ist ein Mitarbeiter in eine Sortieranlage gestürzt und gestorben. Ein Kollege fand den 54-jährigen Mann.

In Oberbayern ist ein 54-Jähriger in die Sortieranlage eines Recyclingbetriebs gefallen. Der Mitarbeiter starb an seinen Verletzungen.
dpa
06.08.2020 | Stand: 16:28 Uhr

Ein Mitarbeiter ist in eine Sortieranlage in einem oberbayerischen Recyclingbetrieb gestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann war laut Polizei am Donnerstag kurz nach Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache in die Maschine gefallen. Ein Kollege fand den leblosen 54-Jährigen, der an Ort und Stelle an seinen Verletzungen starb.

Kriminalpolizei ermittelt im Vorfall

Der Kriseninterventionsdienst kümmerte sich um die Angehörigen und Mitarbeiter, die Kriminalpolizei soll den Vorfall in Oberding aufklären.