Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Linienbus

Oberschneiding: Unfall mit Auto und Linienbus

In Oberschneiding (Niederayern) geriet eine Frau mit dem Auto aus ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusamenstoß mit einem Linienbus.

In Oberschneiding (Niederayern) geriet eine Frau mit dem Auto aus ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusamenstoß mit einem Linienbus.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

In Oberschneiding (Niederayern) geriet eine Frau mit dem Auto aus ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusamenstoß mit einem Linienbus.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Eine Autofahrerin gerät in Niederbayern auf die Gegenfahrbahn und stößt frontal mit einem Linienbus zusammen. Sie erleidet schwerste Verletzungen.
In Oberschneiding (Niederayern) geriet eine Frau mit dem Auto aus ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusamenstoß mit einem Linienbus.
dpa
07.04.2021 | Stand: 08:59 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Auto ist in Niederbayern eine Frau schwerst verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet die Frau mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Busfahrer hat bei Unfall in Oberschneiding einen Fahrgast dabei

Der Busfahrer wurde bei dem Unfall in Oberschneiding (Landkreis Straubing-Bogen) am Mittwochmorgen verletzt, ein Fahrgast blieb unverletzt. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Im Unterallgäu krachte indes im Schneetreiben ein Auto mit einem Lkw zusammen.