Lotto

Rentner aus Oberbayern gewinnt rund 3,9 Millionen Euro im Lotto

Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.

Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.
Rund 3,9 Millionen Euro hat ein 80-Jähriger aus Oberbayern im Lotto gewonnen.
dpa
28.12.2020 | Stand: 21:15 Uhr

Der Rentner habe bei der Ziehung am Mittwoch als einer von fünf Lottospielern bundesweit sechs Richtige (11, 12, 13, 37, 38, 39) und mit der 7 die richtige Superzahl getippt, teilte Lotto Bayern am Montag in München mit.

(Lesen Sie auch: Eurojackpot geknackt: Person aus Niedersachsen gewinnt 61 Millionen bei Eurojackpot)

An den Gewinn von 3 918 006,30 Euro müsse er sich "erst noch gewöhnen", sagte der Mann nach Angaben von Lotto Bayern. In der Gewinnklasse 2 setzten demnach fünf weitere Tipper aus dem Freistaat auf die sechs richtigen Zahlen, sie erhalten jeweils 220.000 Euro.

(Lesen Sie auch: Über Nacht zum Millionär: Vergessener D-Mark-Schatz rettet Mann vor Hausverkauf)