Garmisch-Partenkirchen

Starkregen in Oberbayern: Tunnel mit Autos geflutet - Keller und Garagen vollgelaufen

Saulgrub: Einsatzkräfte der Feuerwehr schauen auf die Heckklappe eines Autos, das aus dem Wasser auf der teilweise überfluteten Bundesstraße B23 ragt. Eine Straßenunterführung war nach Starkregen vollgelaufen.

Saulgrub: Einsatzkräfte der Feuerwehr schauen auf die Heckklappe eines Autos, das aus dem Wasser auf der teilweise überfluteten Bundesstraße B23 ragt. Eine Straßenunterführung war nach Starkregen vollgelaufen.

Bild: Angelika Warmuth, dpa

Saulgrub: Einsatzkräfte der Feuerwehr schauen auf die Heckklappe eines Autos, das aus dem Wasser auf der teilweise überfluteten Bundesstraße B23 ragt. Eine Straßenunterführung war nach Starkregen vollgelaufen.

Bild: Angelika Warmuth, dpa

Wegen eines Unwetters ist ein Tunnel bei Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen am späten Donnerstagabend komplett mit Wasser zugelaufen.
##alternative##
dpa
06.05.2022 | Stand: 10:45 Uhr

In Bayern hat Starkregen an den Ammergauer Alpen innerhalb kürzester Zeit Keller, Garagen und Straßen geflutet. Die Feuerwehren waren am Donnerstagabend örtlich im Dauereinsatz. Unklar war die genaue Lage an einem mit Wasser vollgelaufenen Tunnel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen an der Bundesstraße 23. Dort blieb die B23 bei Saulgrub weiter gesperrt. "Die Feuerwehr kontrolliert stündlich, ob noch Autos in dem Tunnel sind", sagte ein Sprecher der Leitstelle Oberland am Freitagmorgen. Die Einsatzkräfte hätten allerdings keine Informationen über vermisste Menschen.

Unwetter in Bayern: Ammergauer Alpen von Starkregen betroffen

Am Donnerstagabend waren die starken Regenfälle in und um die Gemeinden Saulgrub, Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien niedergegangen. Den Angaben zufolge wurden Feuerwehren zu mehr als 50 Einsätzen alarmiert. Verletzte habe es nach ersten Erkenntnissen keine gegeben.

Wie lange der Tunnel an der B23 nicht befahrbar sein wird, blieb offen. Am Freitagmorgen sollten womöglich Taucher zum Einsatz kommen, um im Wasser nach Menschen und Fahrzeugen zu suchen, wie es hieß. Schon in der Nacht hatten Taucher versucht, in den Tunnel zu schwimmen. Wegen der Dunkelheit war dies aber nicht möglich gewesen.

Bilderstrecke

Unwetter-Fotos: Überschwemmungen, Hagel, Feuerwehr-Einsätze in Oberbayern

(Lesen Sie auch: Braunbär im Landkreis Garmisch-Partenkirchen erneut gesichtet)

Lesen Sie auch
##alternative##
Unwetter in Bayern

Starkregen in Garmisch-Patenkirchen: Lasterfahrer ertrinkt in Fahrerhaus in überfluteter Unterführung

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.