Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Energiepreise

Wo die Strompreise im Jahr 2022 in Bayern steigen – und wo sie fallen

Einige wenige Anbieter senken zum Jahr 2022 die Strompreise. Mehrere erhöhen sie.

Einige wenige Anbieter senken zum Jahr 2022 die Strompreise. Mehrere erhöhen sie.

Bild: Sina Schuldt, dpa (Symbolbild)

Einige wenige Anbieter senken zum Jahr 2022 die Strompreise. Mehrere erhöhen sie.

Bild: Sina Schuldt, dpa (Symbolbild)

Auf zahlreiche Kundinnen und Kunden in Bayern kommen im neuen Jahr 2022 höhere Stromkosten zu. Es gibt aber auch Anbieter, bei denen die Strompreise fallen.
24.11.2021 | Stand: 07:50 Uhr

Fahren mit E-Autos, Heizen mit Wärmepumpen - Strom nimmt im Klimaschutz eine wichtige Rolle ein und soll zum Hauptenergieträger werden. Eine gute Nachricht schien da, dass zum Jahreswechsel die Ökostromumlage sinken wird. Doch die Hoffnung, dass damit auch die Strompreise stark nachgeben werden, erfüllt sich für viele Verbraucherinnen und Verbraucher in unserer Region nicht: Zahlreiche Anbieter heben die Tarife an. Der Grund ist, dass andere Entwicklungen der Senkung entgegenwirken und die Preise steigen lassen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar