Tödlicher Unfall

65-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Lkw auf der B12

Ein 65-Jähriger hat am Mittwoch bei einem Unfall auf der B12 im Landkreis Mühldorf am Inn sein Leben verloren. Er geriet mit seinem Lieferwagen in den Gegenverkehr.

Ein 65-Jähriger hat am Mittwoch bei einem Unfall auf der B12 im Landkreis Mühldorf am Inn sein Leben verloren. Er geriet mit seinem Lieferwagen in den Gegenverkehr.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 65-Jähriger hat am Mittwoch bei einem Unfall auf der B12 im Landkreis Mühldorf am Inn sein Leben verloren. Er geriet mit seinem Lieferwagen in den Gegenverkehr.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 65-Jähriger ist mit seinem Lieferwagen auf der B12 bei Rattenkirchen in den Gegenverkehr geraten. Dort kam ihm ein Lkw entgegen.
23.12.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B12 im Landkreis Mühldorf am Inn ist ein 65-Jähriger am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen. Das teilt die Polizei mit. Der Mann fuhr gegen 15 Uhr aus Aschau am Inn in Richtung Mühldorf am Inn. Auf Höhe der Abzweigung Rattenkirchen kam der 65-Jährige plötzlich auf die Gegenfahrbahn und krachte mit seinem Fahrzeug in einen entgegen kommenden Lkw. Nach Angaben der Polizei starb der 65-Jährige wohl sofort. Der Lkw-Fahrer, ein 42-Jähriger aus Simbach (Landkreis Dingolfing), wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Tödlicher Unfall auf der B12: Genaue Ursache noch unklar

Warum der Fahrer des Lieferwagens auf die Gegenfahrbahn gelang, ist unklar. Die Polizei ermittelt. Das Fahrzeug des 65-Jährigen wurde bei dem Aufprall bis zur Unkenntlichkeit deformiert. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. An dem Lkw beläuft sich der Schaden auf 15.000 Euro. Die B12 war für insgesamt vier Stunden gesperrt.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.