Straße für mehrere Stunden gesperrt

Unfall in Aschheim: Frau stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Unfall Notarzt

Eine 52-Jährige ist bei einem schweren Unfall in Aschheim gestorben.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Eine 52-Jährige ist bei einem schweren Unfall in Aschheim gestorben.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Bei einem schweren Unfall in Aschheim ist eine 52-Jährige gestorben. Zwei weitere Frauen erlitten mehrere Knochenbrüche.
##alternative##
dpa
28.09.2021 | Stand: 19:08 Uhr

Eine 52 Jahre alte Autofahrerin ist nach einem Frontalzusammenstoß bei Aschheim (Landkreis München) gestorben. Die Frau war am Dienstag aus zunächst unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten, wie das Polizeipräsidium München mitteilte.

Schwerer Unfall bei Aschheim: Mehrere Knochenbrüche bei Fahrerin und Beifahrerin des entgegenkommenden Autos

Bei dem Zusammenstoß erlitten die 69-jährige Fahrerin sowie die 80 Jahre alte Beifahrerin des entgegenkommenden Wagens mehrere Knochenbrüche. Die Bundesstraße 471 wurde nach dem Unfall unmittelbar vor der Auffahrt zur Autobahn 99 für mehrere Stunden gesperrt.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.