Nebelschwaden

Wetter: Dichter Nebel bedeckt das Allgäu am Morgen

Teils dichter Nebel legt sich Anfang der Woche über das Allgäu.

Teils dichter Nebel legt sich Anfang der Woche über das Allgäu.

Bild: Nicolas Armer, dpa

Teils dichter Nebel legt sich Anfang der Woche über das Allgäu.

Bild: Nicolas Armer, dpa

Der deutsche Wetterdienst warnt vor dichtem Nebel. Besonders der Landkreis Oberallgäu und Lindau sind betroffen. So wird das Wetter heute.
09.11.2020 | Stand: 09:24 Uhr

Die Woche startet in Bayern mit zähem Nebel. Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienst (DWD) zeigt sich im Tagesverlauf am Montag vielerorts die Sonne bei milden Temperaturen von bis zu 12 Grad an den Alpen. An der Donau bleibt es trüb und neblig bei 3 Grad in Regensburg.

Zudem warnt der deutsche Wetterdienst vor dichtem Nebel im Allgäu. Im Landkreis Oberallgäu sowie in Lindau kommt es verstärkt zu dichtem Nebel, der sich aber im Laufe des Vormittags auflockern sollte.

Die Wetteraussichten für das Allgäu

In der Nacht zum Dienstag zieht nach Vorhersagen der Meteorologen erneut dichter Nebel auf. An den östlichen Mittelgebirgen bildet sich nachts leichter Frost, vereinzelt ist auf den Straßen mit Glätte zu rechnen.

Die Temperaturen steigen am Dienstag auf bis zu 13 Grad in Teilen des Allgäus mit Tiefstwerten von bis zu 6 Grad in Buchloe. Die genauer Wettervorhersage für Ihre Region im Allgäu lesen Sie hier.