Corona-Demo in Vorarlberg

700 Menschen protestieren in Bregenz gegen Corona-Regeln

In Österreich gehen derzeit wegen der geplanten Impfpflicht viele Menschen auf die Straßen.

In Österreich gehen derzeit wegen der geplanten Impfpflicht viele Menschen auf die Straßen.

Bild: Fotokerschi.At / Kerschbaummayr, dpa (Symbolbild)

In Österreich gehen derzeit wegen der geplanten Impfpflicht viele Menschen auf die Straßen.

Bild: Fotokerschi.At / Kerschbaummayr, dpa (Symbolbild)

Gegen die Corona-Maßnahmen in Österreich haben am Mittwoch etwa 700 Menschen in Bregenz protestiert. Die Polizei verteilte dabei 17 Anzeigen an Teilnehmer.
01.12.2021 | Stand: 21:06 Uhr

Etwa 700 Menschen haben nach Polizeiangaben am Mittwoch vor dem Landhaus in Bregenz (Vorarlberg) gegen die Corona-Maßnahmen in Österreich demonstriert. Die Veranstaltung von 13 bis 15 Uhr war laut den Beamten angemeldet.

17 Anzeigen wegen Verstößen gegen Corona-Regeln

Nach Angaben der Polizei verlief die Demonstration friedlich. Vor und während der Veranstaltung kontrollierten die Beamten, ob die Teilnehmer die Corona-Regeln einhalten. Bei knapp 150 Kontrollen erstattete die Polizei insgesamt 17 Anzeigen, weil manche gegen die Maßnahmen verstoßen hatten.

Lesen Sie dazu auch: Bericht: 150 Lehrer aus Vorarlberg wollen bei Impfpflicht kündigen

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.