Polizeimeldungen aus Tirol

Mann legt Rucksack vor Tiroler Bäckerei ab - und schreit: "Achtung, Bombe!"

Die Tiroler Polizei fand den Mann aufgrund einer Personenbeschreibung schnell.

Die Tiroler Polizei fand den Mann aufgrund einer Personenbeschreibung schnell.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Tiroler Polizei fand den Mann aufgrund einer Personenbeschreibung schnell.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Wörgl (Tirol) hat ein 24-Jähriger einen Rucksack vor einer Bäckerei abgelegt und "Achtung, Bombe!" geschrien. Die Polizei fahndete nach ihm.
13.09.2021 | Stand: 18:02 Uhr

Ein 24-jähriger Mann hat am Montag gegen 9.30 Uhr eine Bäckerei in Wörgl betreten und einen mitgebrachten Rucksack vor der Türe abgelegt. Bevor er die Bäckerei betrat, schrie er „Achtung Bombe“, berichtet die Tiroler Polizei. Dieselben Worte rief er wenige Minuten später, als er die Bäckerei wieder verließ, noch einmal.

Aufgrund der Personsbeschreibung wurde der Mann im Nahebereich des Bahnhofs angehalten und zur Polizei-Inspektion gebracht werden. Bei den anschließenden Durchsuchungen des Rucksacks sowie auch der Wohnung des 24-Jährigen fanden die Beamtinnen und Beamten weder eine Bombe noch verdächtige Gegenstände. Die Bahnhofstraße in Wörgl war aufgrund des Vorfalls kurzzeitig gesperrt.

Der 24-Jährige wurde aber wegen eines offenen Vorführungsbefehls des Landesgerichts in die Justizanstalt Innsbruck gebracht. Weitere Ermittlungen folgen.

Weitere Polizeimeldungen aus Österreich lesen Sie hier.