Informationen über Corona-Test

Grüner Pass in Österreich ab 4. Juni in digitaler Form

In Israel gibt es den "Grünen Pass" bereits digital, nun soll er auch in Österreich kommen.

In Israel gibt es den "Grünen Pass" bereits digital, nun soll er auch in Österreich kommen.

Bild: Ilia Yefimovich, AP, dpa (Symbolbild)

In Israel gibt es den "Grünen Pass" bereits digital, nun soll er auch in Österreich kommen.

Bild: Ilia Yefimovich, AP, dpa (Symbolbild)

In Österreich gibt es bereits in wenigen Wochen den digitalen "Grünen Pass". Nutzer bekommen einen QR-Code auf ihr Smartphone.
##alternative##
dpa
05.05.2021 | Stand: 13:30 Uhr

Österreich will einen Grünen Pass in digitaler Form bereits am 4. Juni einführen. Mit dem dann auf Handys verfügbaren QR-Code sei das Land in Europa einer der Vorreiter, sagte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger von der konservativen ÖVP am Mittwoch in Wien.

Bereits am 19. Mai gelten diverse Zertifikate über Impfungen, Tests und überstandene Corona-Erkrankungen in Österreich als Zutrittserlaubnis für die dann wieder geöffnete Gastronomie, für Kultur, den Sport und die Hotellerie. "Das ist für uns als Tourismusland nach dieser langen Durststrecke überlebenswichtig", sagte Köstinger.

Ab Mitte Mai entfällt für Deutsche die Quarantänepflicht. Bei der Einreise nach Österreich reicht dann ein negativer Test. Auf EU-Ebene soll ein Grüner Pass voraussichtlich Ende Juni kommen.

Weitere Corona-Nachrichten finden Sie in unserem Newsblog.