Reutte

Polizei stellt bei Deutschen Nazi-Devotionalien und Drogen sicher

In einer von Deutschen bewohnten Wohnung hat die Polize in Reutte Nazi-Devotionalien, Drogen und Waffen sichergestellt.

In einer von Deutschen bewohnten Wohnung hat die Polize in Reutte Nazi-Devotionalien, Drogen und Waffen sichergestellt.

Bild: Benedikt Siegert, Symbolbild

In einer von Deutschen bewohnten Wohnung hat die Polize in Reutte Nazi-Devotionalien, Drogen und Waffen sichergestellt.

Bild: Benedikt Siegert, Symbolbild

In einer von Deutschen bewohnten Wohnung hat die Polizei in Reutte Nazi-Devotionalien, Drogen und Waffen sichergestellt.
18.12.2020 | Stand: 07:40 Uhr

Beamte der Polizei Reutte durchsuchten am Donnerstag eine Wohnung in Reutte, die von zwei Männern und einer Frau aus Deutschland bewohnt wird.

Dabei entdeckten die Beamten nacxh eigenen Angaben einen Wehrmachtshelm mit Hakenkreuz und SS-Rune, zwei Abzeichen mit Hakenkreuzen, einen Totschläger, einen Schlagring, sowie geringe Mengen an Suchtmitteln.

Einige weitere Nazi-Gegenstände waren von der Gruppe nach Ermittlungen der Polizei an eine 26-jährige Serbin weitergegeben worden. Auch ihre Wohnung wurde durchsucht. Dabei stießen die Fahnder auf einen weiteren Wehrmachtshelm mit Hakenkreuz und SS-Rune, ein Abzeichen mit Hakenkreuz, drei Schlagringe und Cannabis. Zudem wurden zwei Macheten, ein Butterfly-Messer, zwei Wurfmesser und eine Gewehrpatrone sowie eine Schreckschusspatrone beschlagnahmt.

Gegen die 24-jährige Deutsche und die 26-jährige Serbin wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Nach Abschluss der Erhebungen folgen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und an die Bezirkshauptmannschaft Reutte.