Unfall bei Reutte

Reutte: 20-Jähriger stürzt mit seinem Auto ab

Glück im Unglück hatte ein 20-Jähriger, der mit seinem Auto bei Reutte abstürzte: Er wurde nur leicht verletzt.

Glück im Unglück hatte ein 20-Jähriger, der mit seinem Auto bei Reutte abstürzte: Er wurde nur leicht verletzt.

Bild: Benedikt Siegert, Symbolbild

Glück im Unglück hatte ein 20-Jähriger, der mit seinem Auto bei Reutte abstürzte: Er wurde nur leicht verletzt.

Bild: Benedikt Siegert, Symbolbild

Ein 20-Jähriger ist nahe Reutte mit seinem Auto zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei landete er im Lech.
08.01.2021 | Stand: 14:45 Uhr

Ein 20-jähriger Österreicher ist am Freitag mit seinem Auto von der Straße gestürzt. Das berichtet die Tiroler Polizei. Er war gegen 10 Uhr mit seinem Auto auf der B198- Lechtalstraße in Richtung Reutte unterwegs.

Aus unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto, kam über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte rund zehn Meter über die steil abfallende Böschung in den Lech.

20-Jähriger ist nur leicht verletzt

Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und begab sich selbstständig mit leichten Verletzungen zu einem Arzt.

Lesen Sie auch: Sofa landet auf der A7 - Unfall bei Woringen