Acht Verletzte

Schlägerei in Innsbruck: Club-Besucher gehen mit Eisenstangen auf Security los

In einem Club in Innsbruck hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Schlägerei gegeben.

In einem Club in Innsbruck hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Schlägerei gegeben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In einem Club in Innsbruck hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Schlägerei gegeben.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In einem Club in Innsbruck gibt es eine Schlägerei zwischen Gästen und Security-Mitarbeitern. Die Gäste gehen teilweise mit Eisenstangen auf die Security los.
18.09.2022 | Stand: 11:28 Uhr

In einem Club in Innsbruck hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen Mitternacht eine Schlägerei zwischen drei Gästen und fünf Security-Mitarbeitern gegeben. Wie die Polizei berichtet, waren nach derzeitigem Kenntnisstand acht Menschen im Alter zwischen 17 und 49 Jahren an dem Streit beteiligt. Dabei sollen die drei Gäste auch mit schweren Eisenstangen auf die Security losgegangen sein.

Weil die Situation vor Ort sehr chaotisch und unübersichtlich war, waren mehrere Streifen der Polizei Innsbruck im Einsatz. Nach aktuellem Kenntnisstand wurden alle acht Beteiligten bei dem Vorfall verletzt - eine Person sogar schwer. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Schlägerei in Club in Innsbruck: Ermittlungen laufen

Bei der Schlägerei wurde nach Informationen der Polizei auch ein Handy gestohlen. Die Beamten fanden dieses bei einem der Beschuldigten und gaben es dem rechtmäßigen Besitzer zurück. Weitere Ermittlungen laufen.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.