Vorarlberg

17-Jährige stürzt bei Bergübernachtung vier Meter ab

Eine 17-Jährige ist in der Nacht bei der Alpe Gsohl in Hohenems abgestürzt.

Eine 17-Jährige ist in der Nacht bei der Alpe Gsohl in Hohenems abgestürzt.

Bild: Mark Bihler (Symbolfoto)

Eine 17-Jährige ist in der Nacht bei der Alpe Gsohl in Hohenems abgestürzt.

Bild: Mark Bihler (Symbolfoto)

Eine 17-Jährige ist bei der Alpe Gsohl in Hohenems in Vorarlberg vier Meter abgestürzt und hat sich am Kopf verletzt. Das Mädchen wollte im Freien übernachten.
14.06.2021 | Stand: 12:32 Uhr

Eine 17-Jährige ist nachts bei der Alpe Gsohl in Hohenems vier Meter über eine steile Böschung abgestürzt und hat Verletzungen am Kopf erlitten. Laut Polizei in Vorarlberg wollte sie mit zwei anderen Jugendlichen von Sonntag auf Montag im Freien übernachten.

Verletzte 17-Jährige verirrt sich nach Absturz in Hohenems

Nach dem Absturz brachen die 17-Jährige und ein Begleiter nach Millrüte auf. Sie verirrten sich jedoch und kamen zur Alpe Gsohl. Die Jugendliche kam ins Krankenhaus. Sowohl die Bergrettung als auch die Bundespolizei waren im Einsatz.

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg,Tirol und ganz Österreich finden Sie laufend auf www.allgaeuer-zeitung.de/oesterreich.