FC Augsburg

FC Augsburg bezieht Trainingslager am Walchsee

Beim Trainingsauftakt in der WWK-Arena kämpften Daniel Caligiuri (l) und Neuzugang Frederick Winter um den Ball. Jetzt trainiert der FCA im Trainingslager am Walchsee.

Beim Trainingsauftakt in der WWK-Arena kämpften Daniel Caligiuri (l) und Neuzugang Frederick Winter um den Ball. Jetzt trainiert der FCA im Trainingslager am Walchsee.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Beim Trainingsauftakt in der WWK-Arena kämpften Daniel Caligiuri (l) und Neuzugang Frederick Winter um den Ball. Jetzt trainiert der FCA im Trainingslager am Walchsee.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Der FCA hat das Trainingslager am Walchsee bezogen. Das ist laut Trainer Markus Weinzierl wichtig. Ein paar Augsburger Spieler fehlen jedoch noch.
##alternative##
dpa
11.07.2021 | Stand: 17:08 Uhr

Der FC Augsburg hat sein Trainingslager am Walchsee bezogen. "Für mich als Trainer ist es wichtig und es ist für die Gruppe wichtig", sagte Trainer Markus Weinzierl am Wochenende.

Mit dabei ist auch kurz nach seiner Verpflichtung Neuzugang Niklas Dorsch. "Die erste Trainingseinheit war sehr gut", sagte Weinzierl, der mit 29 Spielern in Österreich arbeiten kann.

Nationalspieler und verletzter Mads Pedersen fehlen noch

Neben den Nationalspielern, die bei der EM und Copa América im Einsatz waren, fehlt auch Mads Pedersen. Seine Leistenbeschwerden lassen noch kein Mannschaftstraining zu. Ein individuelles Programm spulten außerdem Tim Civeja, Iago und Lasse Günther aufgrund ihrer Blessuren ab.

Abwehrspieler Reece Oxford fehlt im Training, weil er wegen einer im Training erlittenen Meniskusverletzung am Knie operiert werden musste.

Die Augsburger starten am 14. August mit einem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim in ihre elfte Saison als Erstligist.

Lesen Sie auch
##alternative##
Aktuelle Bundesliga-News

Danso-Ärger dämpft Laune beim FC Augsburg - Fürth hat ein Hochwasser-Problem

Lesen Sie auch: Thomas Müller bei Julian Nagelsmann gesetzt