Formel 1 Grand Prix von Aserbaidschan

So sehen Sie das Formel-1-Rennen in Baku/Aserbaidschan heute live im TV und als Stream

Großer Preis von Aserbaidschan heute: Das Rennen ist live im TV und als Stream zu sehen - allerdings nicht kostenlos.

Großer Preis von Aserbaidschan heute: Das Rennen ist live im TV und als Stream zu sehen - allerdings nicht kostenlos.

Bild: Darko Vojinovic

Großer Preis von Aserbaidschan heute: Das Rennen ist live im TV und als Stream zu sehen - allerdings nicht kostenlos.

Bild: Darko Vojinovic

Großer Preis von Aserbaidschan: Die Formel 1 2021 fährt heute in Baku. Wo ist das Rennen im TV und als Stream zu sehen? Wie ist der Zeitplan?
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
06.06.2021 | Stand: 08:32 Uhr

Formel 1 2021 heute in Baku. Das Rennen um den Großen Preis von Aserbaidschan gilt nicht als F1-Klassiker. Trotzdem ist die aktuelle Station im Formel-1-Kalender 2021 wieder spannend. Wo ist die Formel 1 in Baku dann zu sehen? Wann startet das Rennen? Hier Termine und Sender in der Übersicht.

Großer Preis von Aserbaidschan 2021 live im TV und als Stream: Wie sind Uhrzeit und Termine?

Freitag, 04. Juni 2021: Freies Training in Aserbaidschan live im TV

  • 1. Freies Training: 10:30 Uhr (live auf Sky Sport F1)
  • 2. Freies Training: 14:00 Uhr (live auf Sky Sport F1)

Samstag, 05. Juni 2021: Heute Training und Qualifying live im TV

  • 3. Freies Training: 11:00 Uhr (live auf Sky Sport F1)
  • Qualifying: 14:00 Uhr (live auf Sky Sport F1 und ORF und SFR)

Sonntag, 06. Juni 2021: Rennen in Baku live im TV

  • GP von Baku-Rennen: 14:00 Uhr (live auf Sky Sport F1 und ORF und SFR)

Kann ich die Formel 1 2021 live im Free-TV oder als Stream sehen?

Fast 30 Jahre lang war die Formel 1 live im Free-TV bei RTL zu sehen. Das ist in der Saison 2021 nicht mehr so. Alle Rennen der Formel 1-Saison 2021 werden beim Pay-TV-Sender Sky gezeigt.

Lediglich vier Formel 1-Rennen werden heuer auf RTL im Free-TV zu sehen sein, der Große Preis von Aserbaidschan ist nicht darunter:

  • 18.04.2021: Italien / Emilia Romagna
  • 09.05.2021: Spanien / Barcelona
  • 12.09.2021: Italien / Monza
  • 7.11.2021: Brasilien / Sao Paulo

Für die TV-Zuschauer gibt es keine guten Nachrichten: Freies Training und Qualifying heute und das F1-Rennen am Sonntag sind in Deutschland nicht live im Free-TV zu sehen, sondern nur im Bezahlfernsehen.

Gibt es kostenlose Alternativen zu Sky, wenn ich die Formel 1 live im TV oder als Stream sehen will?

Die österreichischen Sender ORF und Servus TV haben sich für drei Jahre die Übertragungsrechte an der Formel 1 gesichert und teilen sich die Rennen auf. Der Große Preis von Österreich wird von beiden Sendern übertragen. Beide sind in Deutschland allerdings nicht empfangbar.

Strecke, Lage, Statistik: Fakten zum F1-Rennen in Aserbaidschan 2021

  • Strecke: Baku City Circuit
  • Länge: 6.003 Meter
  • Runden: 51
  • Distanz: 306.15 Kilometer
  • Die letzten Sieger:
    • 2019 Valtteri Bottas (Mercedes)
    • 2018 Lewis Hamilton (Mercedes)
    • 2017 Daniel Ricciardo (Red Bull)
    • 2016 Nico Rosberg (Mercedes)

Was macht die Strecke in Baku so besonders?

Der ungewöhnliche Mix. In der Altstadt ist es eng wie in Monaco, auf den langen Geraden sind Höchstgeschwindigkeiten wie in Monza möglich. Die zwei Kurse in einem stellen die Rennställe vor ganz besondere Herausforderungen und das Setup wird zum Balanceakt. Nur wer einen guten Kompromiss findet, kann gewinnen.

In den bisherigen vier Grand Prix in Baku gab es vier verschiedene Sieger, 2019 war das zuletzt Valtteri Bottas. Der Finne war - damals noch im Williams - 2016 am Samstag vor der Baku-Premiere mit einer Geschwindigkeit von 378 km/h gemessen worden. Nach Regeländerungen sind solche Top-Speeds auf dem sechs Kilometer langen Kurs aber mittlerweile nicht mehr möglich.

Wer sind die Favoriten beim F1-Rennen in Aserbaidschan?

Im Crash-Chaos von Baku hat Ferrari-Pilot Charles Leclerc überraschend die Pole Position erobert. Der Monegasse verwies am Samstag in einer turbulenten Formel-1-Qualifikation die WM-Jäger Lewis Hamilton und Max Verstappen etwas überraschend auf die Plätze zwei und drei. Dabei hatte der 23-Jährige etwas Glück, weil der finale Durchgang der Startplatz-Jagd wegen eines Unfalls vorzeitig abgebrochen wurde - es war die vierte Rote Flagge des Nachmittags. "Das war eigentlich eine Mistrunde, um ehrlich zu sein", bekannte Leclerc nach der Fahrt zur neunten Pole Position seiner Karriere.

Welche Rollen können Sebastian Vettel und Mick Schumacher spielen?

Mick Schumacher brachte seinen Rennwagen vom US-Team Haas in den fünf Saisonrennen bislang immer ins Ziel, WM-Punkte waren aber außer Reichweite. Auch auf dem Stadtkurs in Baku wartet eine schwierige Aufgabe. Mehr als Platzierungskämpfe mit den Hinterbänklern dürften in seinem unterlegenen Wagen aber wieder nicht drin sein. Beim Qualifying konnte er sich immerhin Platz 17 sichern. "Es war kompliziert mit den Roten Flaggen", sagte der Neuling, der erneut seinen russischen Teamkollegen Nikita Masepin hinter sich ließ.

Sebastian Vettel hofft mit Aston Martin auf Punkte beim Großen Preis von Monaco 2021.
Sebastian Vettel hofft mit Aston Martin auf Punkte beim Großen Preis von Monaco 2021.
Bild: Hasan Bratic, dpa

Wie ist der Rennkalender der Formel 1 in der Saison 2021?

28.03.2021: Bahrain / Sakhir

18.04.2021: Italien / Emilia Romagna

02.05.2021: Portugal / Portimao

09.05.2021: Spanien / Barcelona

23.05.2021: Monaco / Monte Carlo

06.06.2021: Aserbaidschan / Baku

13.06.2021: Kanada / Montreal

27.06.2021: Frankreich / Le Castellet

04.07.2021: Österreich / Spielberg

18.07.2021: Großbritannien / Silverstone

01.08.2021: Ungarn / Budapest

29.08.2021: Belgien / Spa-Franchorchamps

05.09.2021: Niederlande / Zandvoort

12.09.2021: Italien / Monza

26.09.2021: Russland / Sotschi

03.10.2021: Singapur / Singapur

10.10.2021: Japan / Suzuka

24.10.2021: USA / Austin

31.10.2021: Mexiko / Mexiko City

07.11.2021: Brasilien / Sao Paulo

21.11.2021: Australien / Melbourne

28.11.2021: Saudi-Arabien / Jeddah

05.12.2021: VAE / Abu Dhabi