Tennis

Lockdown geht zu Ende: Bald wieder Fans bei Australian Open

Fünf Tage lang waren die Zuschauerränge bei den Australian Open leer. Hier beim Viertelfinale von Serena Williams gegen Simona Halep. Ab Donnerstag dürfen wieder Besucher ins Stadion.

Fünf Tage lang waren die Zuschauerränge bei den Australian Open leer. Hier beim Viertelfinale von Serena Williams gegen Simona Halep. Ab Donnerstag dürfen wieder Besucher ins Stadion.

Bild: Andy Brownbill, dpa

Fünf Tage lang waren die Zuschauerränge bei den Australian Open leer. Hier beim Viertelfinale von Serena Williams gegen Simona Halep. Ab Donnerstag dürfen wieder Besucher ins Stadion.

Bild: Andy Brownbill, dpa

Der fünftägige Corona-Lockdown ist vorbei. Am Donnerstag dürfen wieder Zuschauer auf die Anlage der Australian Open.
Fünf Tage lang waren die Zuschauerränge bei den Australian Open leer. Hier beim Viertelfinale von Serena Williams gegen Simona Halep. Ab Donnerstag dürfen wieder Besucher ins Stadion.
dpa
17.02.2021 | Stand: 08:02 Uhr

Bei den Australian Open der Tennisprofis in Melbourne sollen am Donnerstag wieder Zuschauer auf die Anlage dürfen. Der fünftägige Lockdown ende wie geplant um Mitternacht, teilte der Premierminister des Bundesstaates Victoria, Daniel Andrews, am Mittwoch in einer Pressekonferenz mit. In der australischen Metropole sei in den vergangenen Tagen kein neuer Corona-Fall aufgetreten, weshalb die strengen Maßnahmen wieder gelockert werden könnten, erklärte Andrews.

Lockdown wegen Corona-Ausbruch

Wegen eines Corona-Ausbruchs in einem Flughafen-Hotel war zuletzt ein fünftägiger Lockdown verhängt worden. Dies führte dazu, dass bei dem Grand-Slam-Turnier am vergangenen Freitagabend um 23.30 Uhr Ortszeit alle Fans während des Matches zwischen Novak Djokovic und Taylor Fritz die Rod-Laver-Arena verlassen mussten. Von Samstag bis einschließlich Mittwoch waren dann keine Zuschauer zugelassen.

Weil die Regierung die Profisportler in die Gruppe der "notwendigen Berufe" einstufte, durfte das Turnier fortgesetzt werden. Wie viele Zuschauer ab Donnerstag auf die Anlage dürfen, steht australischen Medienberichten zufolge noch nicht fest. Die Obergrenze war für die ersten Turniertage auf 30.000 Besucher pro Tag festgesetzt worden.

Lesen Sie auch: Aus für Ashleigh Barty im Viertelfinale der Australian Open