FC Bayern München

So feierte der FC Bayern seinen Meistertitel

Trotz Corona hat es sich der FC Bayern München nicht nehmen lassen, seinen Meistertitel zu feier - im kleinen Kreis.

Trotz Corona hat es sich der FC Bayern München nicht nehmen lassen, seinen Meistertitel zu feier - im kleinen Kreis.

Bild: Sven Hoppe. dpa

Trotz Corona hat es sich der FC Bayern München nicht nehmen lassen, seinen Meistertitel zu feier - im kleinen Kreis.

Bild: Sven Hoppe. dpa

Die Meisterfeier auf dem Marienplatz musste wegen Corona leider ausfallen. Trotzdem haben die Bayern auf ihren Sieg angestoßen.
##alternative##
dpa
20.06.2020 | Stand: 22:11 Uhr

Der FC Bayern München hat im kleineren Kreis auf die 30. deutsche Fußball-Meisterschaft angestoßen. Nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg trafen sich Mannschaft und Vorstand, um bei einem gemeinsam Abendessen den Gewinn der achten deutschen Meisterschaft zu genießen. "Alles selbstverständlich unter den aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Hygiene- und Abstands-Regeln", hieß es in der Mitteilung des Vereins vom Samstagabend.

Spieler haben zwei Tage frei

Nach dem Abend in der Allianz Arena können die Stars des FC Bayern München kurz durchschnaufen. Wie Trainer Hansi Flick verkündete, sind der Sonntag und der Montag für seine Mannschaft frei. Von Dienstag an bereitet sich das Team dann auf das letzte Bundesliga-Spiel der Corona-Saison beim VfL Wolfsburg vor. Dort hofft er auf die Rückkehr von David Alaba, Serge Gnabry und Ivan Perisic. Der Abwehrchef und die zwei Flügelspieler hatten am Samstag wegen Beschwerden pausieren müssen.