Eishockey ESV Kaufbeuren

Neuer Verteidiger für den ESV Kaufbeuren: Dieter Orendorz wechselt aus Kassel ins Allgäu

Dieter Orendorz wechselt von den Kassel Huskies zum ESV Kaufbeuren.

Dieter Orendorz wechselt von den Kassel Huskies zum ESV Kaufbeuren.

Bild: imago images

Dieter Orendorz wechselt von den Kassel Huskies zum ESV Kaufbeuren.

Bild: imago images

Der ESV Kaufbeuren hat Dieter Orendorz unter Vertrag genommen. Der Verteidiger kommt vom DEL2-Ligakonkurrenten Kassel Huskies.
05.05.2022 | Stand: 17:15 Uhr

Eishockey-Zweitligist ESV Kaufbeuren hat Verteidiger Dieter Orendorz für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige spielte vergangene Saison in Kassel (54 Spiele, ein Tor, zehn Vorlagen), erhielt dort aber kein neues Angebot mehr. Davor war der Defensivverteidiger eineinhalb Jahrzehnte für seinen Heimatverein Iserlohn aktiv, bei dem er auch schon im Nachwuchs spielte.

Dieter Orendorz beim ESV Kaufbeuren: "Ich bin gespannt auf die neuen Aufgaben“

Orendorz bringt somit die Erfahrung von über 430 DEL-Spielen mit nach Kaufbeuren. "Ich bin gespannt auf die neuen Aufgaben“, sagte der 29-Jährige. Orendorz ist ein defensiv denkender Spieler, offensive Akzente darf man sich eher nicht erwarten. In all den Jahren in der DEL gelangen ihm gerade einmal sieben Tore.

Bei den Buron Jokern ergänzt er das Defensiv-Line-Up um Alex Thiel, Simon Schütz, Tomás Schmidt und Leon van der Linde. ESVK-Manager Michael Kreitl: „Wir wollten für unsere doch eher wieder junge Verteidigung unbedingt zwei erfahrene Spieler dazu bekommen. Mit Dieter Orendorz und Tomas Schmidt ist uns das aus meiner Sicht gut gelungen."

Lesen Sie auch: Der neue ESVK-Trainer Marko Raita im Porträt

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.