Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Amateur-Fußball

Testspiele erlaubt: Was müssen Amateurklubs jetzt beachten? Alle Fragen und Antworten

Trainingsplatz-Idyll, zwei Bälle und ein Kegel auf dem Rasen;

FC Augsburg, Training, Saison 2019-2020,

Amateur-Fußball ist in Bayern momentan nur unter strengen Auflagen erlaubt.

Bild: Klaus Rainer Krieger

Amateur-Fußball ist in Bayern momentan nur unter strengen Auflagen erlaubt.

Bild: Klaus Rainer Krieger

Auf dem Weg zum Ligabetrieb haben die Amateurkicker eine wichtige Hürde genommen: Sie dürfen wieder gegeneinander antreten. Allerdings unter strengen Auflagen.

Von Johannes Graf
02.08.2020 | Stand: 11:27 Uhr

Turniere bleiben verboten. Für Testspiele gelten Vorgaben, auf denen der Trainingsbetrieb basiert. Oberstes Gebot: Abstand halten. Die Anzahl der Teilnehmer ist aufs Minimum begrenzt. Zugelassen sind Spieler, Betreuer, Trainer und Funktionäre. Medienvertreter müssen sich vorher anmelden. Der Verband teilt einen Schiedsrichter ein. Wer Assistenten will, muss diese extra anfordern.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat