Ski alpin

"Wahnsinnig dankbar": Felix Neureuther gratuliert Mutter Rosi zum 70.

ARCHIV - 17.09.2019, Bayern, München: Felix Neureuther, ehemaliger deutscher Skirennläufer und Buchautor, nimmt an einer Buchpräsentation teil. (zu dpa: ««Wahnsinnig dankbar»: Felix Neureuther gratuliert Mutter Rosi zum 70.») Foto: Lino Mirgeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Felix Neureuther hat seiner Mutter Rosi Mittermaier in bemerkenswerter Art und Weise öffentlich zum Geburtstag gratuliert.

Bild: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa

Felix Neureuther hat seiner Mutter Rosi Mittermaier in bemerkenswerter Art und Weise öffentlich zum Geburtstag gratuliert.

Bild: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa

Felix Neureuther hat seiner Mutter Rosi Mittermaier zum 70. Geburtstag eine rührende öffentliche Liebeserklärung gemacht. Worum es dem 36-Jährigen geht.

dpa
02.08.2020 | Stand: 10:24 Uhr

"Du und Papa, ihr habt uns stets Bodenständigkeit vorgelebt, und besonders die Liebe zur Natur. Dass man als Familie immer zusammenhält! Und Respekt hat vor allen Menschen!", schrieb der 36-Jährige in der "Welt am Sonntag" und bedankte sich bei den Eltern für eine erfüllte Kindheit.

"All das prägt mich bis heute, und genau das möchte ich mit Miri auch unseren Kindern weitergeben. Als Großmutter bist du einzigartig", würdigte der ehemalige Weltklasse-Skirennfahrer Felix Neureuther, ist mit der früheren Biathletin und Skilangläuferin Miriam Neureuther (ehemals Gössner) verheiratet; das Paar hat zwei Kinder.

Lesen Sie auch: 

Seine Mutter wurde mit ihren zwei Olympiasiegen 1976 in Innsbruck zum Star und bekam den Spitznamen "Gold-Rosi". Sie feiert am Mittwoch (5. August) ihren 70. Geburtstag.

Er spüre gerade wieder, "welche Emotionen und welches Glück du damals bei den Menschen ausgelöst hast". Doch trotz der "vielen Verpflichtungen und Möglichkeiten hast du alles uns Kindern und der Familie untergeordnet, du warst immer für uns da, für meine Schwester und mich", schrieb Felix Neureuther. "Ich bin wahnsinnig dankbar, dich zu haben."