Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball

Wie Karl-Heinz Artmann vom BSK Neugablonz zum BVB kam

Karl-Heinz Artmann (links) wurde bei einem Heimspiel des BSK Neugablonz von einem Scout entdeckt und anschließend vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verpflichtet.

Karl-Heinz Artmann (links) wurde bei einem Heimspiel des BSK Neugablonz von einem Scout entdeckt und anschließend vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verpflichtet.

Bild: Doppelpass

Karl-Heinz Artmann (links) wurde bei einem Heimspiel des BSK Neugablonz von einem Scout entdeckt und anschließend vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verpflichtet.

Bild: Doppelpass

Ein Heimspiel in Neugablonz wurde für Karl-Heinz Artmann Ende der 1960er-Jahre zum Sprungbrett. Ein Urlauber entdeckte den Stürmer für die Bundesliga.
02.01.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Man kann es Zufall nennen oder aber Schicksal. Die Fußball-Karriere von Karl-Heinz Artmann jedenfalls nahm bei einem Heimspiel des BSK Olympia Neugablonz im Frühjahr 1969 eine unerwartete Wende. „Ich hatte wohl einen guten Tag“, erinnert sich der heute 75-jährige Landsberger zurück.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat