Stromausfall in Kenia

Landesweiter Stromausfall in Kenia durch umgestürzten Strommast

Feature Stromausfall

Im ostafrikanischen Kenia ist landesweit der Strom ausgefallen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Im ostafrikanischen Kenia ist landesweit der Strom ausgefallen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Im ostafrikanischen Kenia ist landesweit der Strom ausgefallen. Grund sei ein umgestürzter Starkstrommast.
##alternative##
dpa
11.01.2022 | Stand: 11:01 Uhr

Im ostafrikanischen Kenia ist landesweit der Strom ausgefallen. Dies bestätigte ein Mitarbeiter des Stromversorgers Kenya Power der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. Grund sei ein umgestürzter Starkstrommast, hieß es zuvor in einer Mitteilung des Unternehmens.

Man bemühe sich, die Versorgung so schnell wie möglich wiederherzustellen. In dem Land mit knapp 54 Millionen Einwohnern kommt es öfter zu Stromausfällen, die jedoch selten flächendeckend sind und oft nur wenige Stunden dauern.

Lesen Sie auch: 370.000 Berliner am Sonntagabend ohne Heizung und Warmwasser