Leichenfund unter dem Fernsehturm in Berlin

Leiche am Alexanderplatz: Verletzungen deuten auf Mord hin

Der Alexanderplatz in Berlin: Dort haben Mitarbeiter der Stadtreinigung am Freitagmorgen eine Leiche entdeckt. Die Mordkommission ermittelt.

Der Alexanderplatz in Berlin: Dort haben Mitarbeiter der Stadtreinigung am Freitagmorgen eine Leiche entdeckt. Die Mordkommission ermittelt.

Bild: Paul Zinken, dpa (Archivbild)

Der Alexanderplatz in Berlin: Dort haben Mitarbeiter der Stadtreinigung am Freitagmorgen eine Leiche entdeckt. Die Mordkommission ermittelt.

Bild: Paul Zinken, dpa (Archivbild)

Am Alexanderplatz in Berlin haben Mitarbeiter der Stadtreinigung eine Leiche entdeckt. Die Polizeigeht inzwischen davon aus, dass der Mann ermordet wurde.
##alternative##
dpa
08.10.2021 | Stand: 15:56 Uhr

Unter dem Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz lag am Freitagmorgen eine Leiche. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung haben am Freitagmorgen eine Leiche unter dem Fernsehturm am Alexanderplatz entdeckt. Der tote Mann sei auf dem Areal zwischen Treppen und Wasserspielen gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Vormittag.

Leiche am Alexanderplatz: Verletzungen deuten auf Tötungsdelikt hin

Seine Verletzungen deuteten auf ein Tötungsdelikt hin. Deshalb solle die Leiche obduziert werden. Am Nachmittag hieß es, die Obduktion dauere noch an.

An der abgesperrten Fundstelle ermittelte eine Mordkommission. Dazu gehörte auch die Spurensicherung. Zur Identität des Mannes und zur Art seiner Verletzungen wollte der Polizeisprecher wegen der laufenden Ermittlungen noch nichts sagen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei sucht weiter

Fall Gabby Petito: Haftbefehl gegen verschwundenen Freund erlassen