Bad Saulgau in Baden-Württemberg

Mann geht in Bad Saulgau mit Axt auf 22-Jährigen los

Ein 18-Jähriger soll mit einer Axt einen 22-Jährigen in Bad Saulgau (Baden-Württemberg) angegriffen haben.

Ein 18-Jähriger soll mit einer Axt einen 22-Jährigen in Bad Saulgau (Baden-Württemberg) angegriffen haben.

Bild: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Ein 18-Jähriger soll mit einer Axt einen 22-Jährigen in Bad Saulgau (Baden-Württemberg) angegriffen haben.

Bild: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Mit einer Axt und Pfefferspray geht ein 18-Jähriger auf einen 22-Jährigen in Bad Saulgau (Landkreis Sigmaringen) los. Doch der Axt-Hieb trifft etwas anderes.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
21.09.2021 | Stand: 08:58 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Kriminalkommissariat Sigmaringen ermitteln wegen versuchten Totschlags gegen einen 18-Jährigen. Der junge Mann wird verdächtigt, am Freitagmittag in Bad Saulgau mit einer Axt und einem Pfefferspray auf einen 22-Jährigen losgegangen zu sein.

Der junge Mann attackierte laut Polizei den älteren auf dem Parkplatz beim Hallenbad. Der 22-Jährige konnte dem Axt-Hieb ausweichen, sodass lediglich sein Fahrzeug beschädigt wurde.

Der Täter flüchtete daraufhin in Richtung der Grünanlagen. Polizisten des Reviers Bad Saulgau nahmen den 18-Jährigen später vorläufig fest. Der Mann kam ins Gefängnis, nachdem ein Haftrichter einen Untersuchungshaftbefehl aus einem anderen Verfahren wieder in Vollzug gesetzt hat.

Weitere Nachrichten aus aller Welt lesen Sie hier.