Jubiläum

Royale Geschenke: Elefant? Hat die Queen schon!

Queen Elizabeth wird zum Thronjubiläum mit Geschenken überhäuft. Was aber tun damit?

Queen Elizabeth wird zum Thronjubiläum mit Geschenken überhäuft. Was aber tun damit?

Bild: Dominic Lipinski/pool PA/AP/dpa

Queen Elizabeth wird zum Thronjubiläum mit Geschenken überhäuft. Was aber tun damit?

Bild: Dominic Lipinski/pool PA/AP/dpa

Was schenkt man einer Frau, die seit 70 Jahren auf dem Thron sitzt? Noch mehr Porträts und Puzzles? Wohin nur mit all den Geschenken?
13.05.2022 | Stand: 08:45 Uhr

Das Schenken ist eine kniffelige Sache – zumindest bei Personen eines gewissen Alters. „Ich habe doch alles“, die Standardantwort, mit der sich dann die Schenkenwollenden rumquälen müssen. Denn: Ist das auch wirklich so gemeint? Muss es nicht zumindest irgendeine Kleinigkeit sein, zum Beispiel ein selbst gestrickter Teekannenwärmer? Oder vielleicht etwas Lustiges, ein bemaltes Fass Bier? Oder eben doch einfach klotzen mit einem großen dicken Geschenk: Sagen wir mal, Elefant – hat doch heute zutage kaum einer!

Womit wir bei der Queen wären! Die alles hat, aber gerade wieder noch viel mehr bekommt.

Bilderstrecke

Queen Elizabeth II. feiert 96. Geburtstag - Leben und Wirken der britischen Königin

70. Thronjubiläum, es ist wirklich vertrackt, die besten Ideen – siehe vorherige Zeilen – wurden schon beim 60. verbraucht. Da gab es übrigens auch ein Lama, 78 Porträts, 9 Puzzles – ein Hobby der Regentin. Und nun? Auf den Überblick, was die Queen schon alles erhalten hat, muss noch gewartet werden: Eine Liste aller Präsente wird erst nach Ablauf des Jahres veröffentlicht. Bekannt ist aber, was die Queen und der Palast so schenkt: zum Beispiel einen Feiertag im Juni! Oder ein Kochbuch, „Platinum Jubilee Cookbook“ , mit 70 Rezepten aus dem Commonwealth.

Die Winkehand scheint der Knaller gewesen zu sein

Während die Untertanen noch Pudding kochen, es gibt da einen Jubiläumswettbewerb, hat der Spielzeug-Hersteller Mattel aber schon mal eine Barbie mit Queen-Antlitz auf den Markt gebracht. Und im Palast trudelt derweil Kunst und Krempel ein … Wohin aber damit? Auch im Schloss Windsor sind die Zimmer ja schon voll. Das meiste fällt vermutlich unter die Rubrik Staubfänger, wobei sich die Queen zum Beispiel über gefütterte Jäckchen für ihre Corgies gefreut haben soll. Auch die Winkehand scheint ein Knaller gewesen zu sein, offenbar hat sie im kleinen Kreis ihren Spaß damit. Ach, wird schwer dieses Jahr!

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.