Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr im Allgäu

B12-Ausbau: "Alles spricht gegen eine Luxus-Autobahn"

B 12 Verkehr

Die B 12 ist vielbefahren und soll ausgebaut werden. Das gefällt aber nicht allen.

Bild: Mathias Wild

Die B 12 ist vielbefahren und soll ausgebaut werden. Das gefällt aber nicht allen.

Bild: Mathias Wild

Der vierspurige Ausbau der Verkehrsachse rückt näher. In zwei Abschnitten ist nun die Meinung der Bürger gefragt. Was der Bund Naturschutz anprangert.
23.07.2020 | Stand: 11:43 Uhr

Die Planer des vierspurigen B 12-Ausbaus zwischen Kempten und Buchloe geben weiter Gas. Im nördlichen Bauabschnitt bei Buchloe, wo bereits das Planfeststellungsverfahren läuft, hat vor kurzem die Bürgerbeteiligung begonnen. Läuft alles nach Plan, können in diesem Bereich voraussichtlich schon Ende 2021 die Bagger rollen.