Diesen Artikel lesen Sie nur mit
A96 und B12 bei Buchloe

B12-Raser prügeln auf Ostallgäuer ein - Auto-Rowdy verurteilt

Das Kaufbeurer Amtsgericht verurteilte einen heute 21-Jährigen. Er hatte vor einem Jahr auf der B12 bei Buchloe einen Autofahrer ausgebremst, angehalten und auf der Straße verprügelt.

Das Kaufbeurer Amtsgericht verurteilte einen heute 21-Jährigen. Er hatte vor einem Jahr auf der B12 bei Buchloe einen Autofahrer ausgebremst, angehalten und auf der Straße verprügelt.

Bild: Claudia Goetting (Archiv)

Das Kaufbeurer Amtsgericht verurteilte einen heute 21-Jährigen. Er hatte vor einem Jahr auf der B12 bei Buchloe einen Autofahrer ausgebremst, angehalten und auf der Straße verprügelt.

Bild: Claudia Goetting (Archiv)

Ein 20-Jähriger rastet 2019 auf der B12 aus: Bei Buchloe bremst er einen Ostallgäuer aus und verprügelte ihn. Welches Urteil das Kaufbeurer Amtsgericht sprach.
21.07.2020 | Stand: 08:41 Uhr

Dieser Fall hat vor einem Jahr für große Schlagzeilen gesorgt: Ein damals 20-jähriger Autofahrer aus der Schweiz ist auf der B12 bei Buchloe ausgerastet und hat einen Ostallgäuer, den er offenbar zuvor schon auf der A 96 bedrängt hatte, mit einem Bremsmanöver zum Anhalten gezwungen. Anschließend verprügelten er und sein 14-jähriger Neffe das Opfer, das eine Jochbein-Prellung und eine blutige Nase davontrug.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat