Corona-Projekt

Eiskaltes Vergnügen: Buchloer Familie baut Eisfläche im Garten

Familie Miedl hat in ihrem Garten im Buchloer Schwalbenweg als Projekt gegen die Corona-Langeweile eine Eisfläche aufgebaut und zufrieren lassen. Im Bild: Vater Florian, die Söhne Marc (17) und Nico (14) und Mutter Sandra Miedl.

Familie Miedl hat in ihrem Garten im Buchloer Schwalbenweg als Projekt gegen die Corona-Langeweile eine Eisfläche aufgebaut und zufrieren lassen. Im Bild: Vater Florian, die Söhne Marc (17) und Nico (14) und Mutter Sandra Miedl.

Bild: Alexandra Hartmann

Familie Miedl hat in ihrem Garten im Buchloer Schwalbenweg als Projekt gegen die Corona-Langeweile eine Eisfläche aufgebaut und zufrieren lassen. Im Bild: Vater Florian, die Söhne Marc (17) und Nico (14) und Mutter Sandra Miedl.

Bild: Alexandra Hartmann

Wenn die Jungs nicht aufs Eis können, kommt das Eis zu ihnen: Das dachte sich wohl Familie Miedl aus Buchloe und wurde erfinderisch.
08.01.2021 | Stand: 05:47 Uhr

Die Familie Miedl aus Buchloe hat sich ein ganz besonderes Corona-Projekt überlegt: Die Miedls haben in ihrem Garten eine Eisfläche aufgebaut. Diese Woche war es endlich kalt genug, dass die komplette Fläche richtig zugefroren war. Die Söhne Nico (14) und Marc (17) spielen beide Eishockey in Landsberg und stehen normalerweise mehrmals die Woche auf dem Eis. Wegen des Corona-Lockdowns ist das momentan nicht möglich.

Familien-Eishockey-Duell auf der Eisfläche im Garten

Doch dann hat sich die Familie gedacht: Wenn die Söhne nicht zum Trainieren auf die Eisfläche können, dann kommt die Eisfläche eben zu ihnen. Aus Holzplatten, Folie und Wasser haben sie an einem Nachmittag die Grundlage gebaut. Dafür haben sie sogar etwas Erde ausgehoben. Noch Stangen und ein Netz für das Tor dazu – und die Minusgrade erledigten den Rest: Fertig ist die Miedl-Arena.

Die Eltern Sandra und Florien Miedl drehen schon ihre Runden und testen das Eishockeyfeld im Garten.
Die Eltern Sandra und Florien Miedl drehen schon ihre Runden und testen das Eishockeyfeld im Garten.
Bild: Alexandra Hartmann

Die Eltern Sandra und Florian Miedl haben die Schlittschuhe geschnürt, um das eigene Feld zu testen. Die Söhne wärmen sich noch etwas Fitnessraum auf, dann kann das Familien-Duell starten.