Schulanfang

Polizei will zum Schuljahresbeginn in Buchloe noch stärker überwachen

Zu Beginn des Schuljahres kommt es auf Schulwegen zu verstärkten Kontrollen der Polizei. Im Rahmen der Schwerpunktaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ vom 8. September bis 2. Oktober sollen Schüler, Eltern und andere Verkehrsteilnehmer die verkehrsrechtlichen Bestimmungen einhalten.

Zu Beginn des Schuljahres kommt es auf Schulwegen zu verstärkten Kontrollen der Polizei. Im Rahmen der Schwerpunktaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ vom 8. September bis 2. Oktober sollen Schüler, Eltern und andere Verkehrsteilnehmer die verkehrsrechtlichen Bestimmungen einhalten.

Bild: Andreas Haas

Zu Beginn des Schuljahres kommt es auf Schulwegen zu verstärkten Kontrollen der Polizei. Im Rahmen der Schwerpunktaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ vom 8. September bis 2. Oktober sollen Schüler, Eltern und andere Verkehrsteilnehmer die verkehrsrechtlichen Bestimmungen einhalten.

Bild: Andreas Haas

Die Polizeiinspektion Buchloe verstärkt ihre Präsenz an den Schulwegen zum Schulanfang. Dadurch sollen sich Schüler und andere Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten.

Zu Beginn des Schuljahres kommt es auf Schulwegen zu verstärkten Kontrollen der Polizei. Im Rahmen der Schwerpunktaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ vom 8. September bis 2. Oktober sollen Schüler, Eltern und andere Verkehrsteilnehmer die verkehrsrechtlichen Bestimmungen einhalten.
Redaktion Buchloer Zeitung
01.09.2020 | Stand: 07:00 Uhr

Im Rahmen der Schwerpunktaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ vom 8. September bis 2. Oktober intensiviert die Polizeiinspektion Buchloe für das neue Schuljahr 2020/21 die Schulwegüberwachung durch verstärkte Präsenz und Kontrollen. Die Maßnahmen werden durch uniformierte Posten und Streifen zu Schulbeginn und nach Unterrichtsende begleitet, teilt die PI Buchloe mit.

Lasermessungen im Einzugsbereich

Zusätzlich finden Lasermessungen im Einzugsbereich von Schulen und Kindergärten statt. Mitarbeiter der Sicherheitswacht Buchloe, Schulweghelfer sowie Schülerlotsen werden die Beamten an gefährlichen oder stark frequentierten Schulwegörtlichkeiten unterstützen.

Außerdem wird an den ersten vier Schultagen vom 8. September bis 11. September schwerpunktmäßig auf die Einhaltung der Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht sowie auf den ordnungsgemäßen Gebrauch des Kindersitzes geachtet.

>> Lesen Sie auch: Buchloer Vater entwickelt Online-Schulung für Lehrer in Corona-Zeiten <<

Verstöße werden konsequent geahndet. Eltern, die ihre Kinder selbst mit dem Fahrzeug zur Schule bringen, werden gebeten, sich rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst zu verhalten. An ihre Vorbildfunktion wird eindringlich appelliert.

Schulwegüberwachung während des gesamten Schuljahres

Die Schulwegüberwachung wird während des gesamten Schuljahres fortgeführt. Durch diese Maßnahmen sollen Schüler, Eltern und andere Verkehrsteilnehmer dazu bewegt werden, verkehrsrechtliche Bestimmungen einzuhalten.