Crowfunding in Buchloe

Schulgelände wird grüner und bunter

Das Gymnasium Buchloe will durch ein Crofunding-Projekt noch grüner werden.

Das Gymnasium Buchloe will durch ein Crofunding-Projekt noch grüner werden.

Bild: Mathias Wild

Das Gymnasium Buchloe will durch ein Crofunding-Projekt noch grüner werden.

Bild: Mathias Wild

Gymnasium Buchloe geht neue Wege bei der Finanzierung. Ein Wohlfühlklima soll geschaffen werden.

Das Gymnasium Buchloe will durch ein Crofunding-Projekt noch grüner werden.
Von Buchloer Zeitung
04.09.2020 | Stand: 17:30 Uhr

Während der gesamten Schulzeit verbringen Kinder und Jugendliche etwa 15 000 Stunden in der Schule. Diesen Lern- und vor allem auch Lebensraum attraktiv zu gestalten, hat sich das Gymnasium in Buchloe auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen eines Projektes möchte die Schulfamilie und der Förderverein „Freundeskreis Gymnasium Buchloe“ nun 5000 Euro investieren, um mittels Bepflanzungen, Grünanlagen und Sitzmöglichkeiten das Schulgelände attraktiver und lebenswerter zu machen. „Jeder einzelne Schüler und jede einzelne Schülerin soll sich bei uns wohlfühlen und entfalten können“, erklärt Schulleiterin Dr. Angela Bogner zu der Initiative.

„Nachdem die Finanzierung der Grünanlagen über eine Investitionsförderung in Öffentlich-Privater Partnerschaft (ÖPP) nicht umsetzbar war, gehen wir die Sache jetzt in eigener Initiative an“, berichtet Manuela Estermeier, Erste Vorsitzende des Fördervereins.

Geldhaus legt noch Geld oben drauf

Mithilfe der VR Bank Augsburg-Ostallgäu startete der Verein jetzt ein Crowdfunding-Projekt, um möglichst viele finanzielle Unterstützer zu gewinnen. Über die Online-Spendenplattform der VR Bank „Viele schaffen mehr“ können sich potenzielle Spender über das Projekt informieren und es dort direkt unterstützen. Für Spenden ab 5 Euro legt die VR Bank zudem 10 Euro oben drauf. Bis Dezember dieses Jahres soll so die Projektsumme erreicht werden.