Musik, Poetry-Slam und Kulturaktionen

"Sound Art" im Immlepark - 2022 soll in Buchloe ein Jugendkulturfestival stattfinden

Buntes Programm und gute Stimmung: Ähnlich wie beim Altstadtsommer in Kaufbeuren soll das "Sound Art"-Festival in Buchloe viele Besucher anlocken.

Buntes Programm und gute Stimmung: Ähnlich wie beim Altstadtsommer in Kaufbeuren soll das "Sound Art"-Festival in Buchloe viele Besucher anlocken.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Buntes Programm und gute Stimmung: Ähnlich wie beim Altstadtsommer in Kaufbeuren soll das "Sound Art"-Festival in Buchloe viele Besucher anlocken.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Für das Festival im Juli sucht der Kreisjugendring noch Interessierte, die mitwirken wollen. Das ist beim "Sound Art" 2022 in Buchloe geplant.
21.12.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Der Kreisjugendring Ostallgäu organisiert zusammen mit dem Jugendbeirat Buchloe und dem Buchloer Stadtjugendpfleger Hans-Jürgen Mayer für das Jahr 2022 erstmals das Jugendkulturfestival "Sound Art" in Buchloe.

Das Festival soll am Samstag, 2. Juli, von 13 bis 22 Uhr im Immlepark in Buchloe mit einem bunten Musikprogramm, einem Markt der Möglichkeiten mit Vereinen und Organisationen, Kulturaktionen, Essen und Getränken stattfinden.

Wer will beim Festival in Buchloe mitmachen?

Dafür sucht der Kreisjugendring Interessierte, die sich beim Jugendkulturfestival beteiligen möchten. Bands, Poetry-Slammer, Künstler und Künstlerinnen, Ideen für kreative Verpflegung sowie Vereine aus dem Ostallgäu sind willkommen.

Anmeldung bis zum 15. Februar

Interessierte können sich auf der Homepage des Kreisjugendrings mit dem dort hinterlegten Rückmeldebogen bis zum 15. Februar anmelden. Am Montag, 14. März, findet das nächste digitale Vorbereitungstreffen statt.

Bei Fragen können sich Interessierte schon jetzt an den Kreisjugendring Ostallgäu unter 08342/911811 oder per E-Mail wenden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Soziale Arbeit

Ehrenamt für Jugendliche: So bringt sich eine Schülerin aus Füssen im Hort ein