Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Veranstaltungen 2021

Töpfermarkt in Türkheim fällt wieder Corona zum Opfer

Töpfermarkt in Türkheim

Ende April/Anfang Mai hätte der Töpfermarkt stattfinden sollen – daraus wird nichts.

Bild: Franz Issing (Archivfoto)

Ende April/Anfang Mai hätte der Töpfermarkt stattfinden sollen – daraus wird nichts.

Bild: Franz Issing (Archivfoto)

Im Frühjahr sollte der Töpfermarkt wieder Tausende Besucher nach Türkheim locken. Daraus wird nichts. Gibt es Hoffnung für Ritterspiele und Flohmarkt im Sommer?
18.04.2021 | Stand: 12:17 Uhr

Mit rund 20 000 Besuchern ist der Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt Ende April/Anfang Mai in Türkheim ein Besuchermagnet in der Region. Doch schon im Vorjahr machte Corona der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung, bedauert Emil Mayer von hand4event, der neben dem Töpfermarkt auch die Ritterspiele mit Mittelaltermarkt im Juni und den Bayerischen Flohmarkt Mitte August veranstaltet.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat