AZ-Bilderrätsel

Uschi Maier gewinnt beim Bilderrätsel unserer Zeitung

Hans-Jürgen Fischer, Anzeigen-Regionalleiter der Allgäuer Zeitung, und die glückliche Gewinnerin Uschi Maier.

Hans-Jürgen Fischer, Anzeigen-Regionalleiter der Allgäuer Zeitung, und die glückliche Gewinnerin Uschi Maier.

Bild: Alexandra Hartmann

Hans-Jürgen Fischer, Anzeigen-Regionalleiter der Allgäuer Zeitung, und die glückliche Gewinnerin Uschi Maier.

Bild: Alexandra Hartmann

Die Buchloerin ist ein echter Glückspilz: Uschi Maier hat richtig kombiniert und 1000 Euro gewonnen.
29.10.2020 | Stand: 16:46 Uhr

Ein Braunbär steht auf zwei Beinen und hat eine riesige Eiswaffel in seiner Tatze. Wie passt das denn zusammen? BZ-Leserin Ursula „Uschi“ Maier hat die beiden Objekte auf unserem Bilderrätsel richtig kombiniert: Die Lösung ist der Eisbär. Damit hat sich die 77-Jährige aus Buchloe beim Rätsel „Kombinieren und kassieren“ der Allgäuer Zeitung 1000 Euro gesichert.

Buchloerin hat jeden Tag beim Bilderrätsel mitgemacht

Uschi Maier hat ihr Glück bereits täglich beim Bilderrätsel der Allgäuer Zeitung versucht – zunächst vergeblich. „Beim Bild mit dem Senf bin ich einfach nicht auf die richtige Lösung gekommen“, gibt Maier lachend zu. Am Donnerstagnachmittag hat es dann endlich geklappt. „Am Anfang hab ich es fast nicht glauben können“, sagt die Rentnerin freudestrahlend. „Sie gewinnt ständig. Die Uschi ist ein richtiger Glückspilz“, bemerkt ihr Ehemann Peter Maier. Deshalb waren sie schon öfter kostenlos bei Musicals oder Konzerten – zum Beispiel in der Big Box in Kempten. So viel Geld habe sie bisher jedoch noch nie gewonnen.

Aus diesem Grund strahlt sie vor Freude, als Hans-Jürgen Fischer, Ostallgäuer Anzeigen-Regionalleiter unseres Verlages, den Preis überreicht. Und Uschi Maier versichert, dass die 1000 Euro mit Sicherheit eine gute Verwendung finden werden. Sie hat da schon genaue Vorstellungen: „Davon machen wir einen schönen und erholsamen Wellness-Urlaub, sobald es die Corona-Pandemie wieder zulässt.“ Somit hat auch Ehemann Peter Maier, mit dem sie seit 1966 verheiratet ist, etwas von dem Gewinn, der auf dem gemeinsamen Konto landet. Wohin es in den Urlaub gehen soll, wird sich noch zeigen. Bis dahin werde das Geld jedoch nicht angerührt.

Die 77-Jährige erzählt, sie gibt einen Yoga-Kurs, der ab kommender Woche coronabedingt pausieren muss. Nach der schlechten Neuigkeit ist der Gewinn eine willkommene Abwechslung und die Maiers haben etwas, worauf sie sich nach dem bevorstehenden Lockdown freuen können.