Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Warum das so wichtig ist

Als erste in Bayern: Kläranlage Füssen soll Mikroplastik filtern

Mikroplastik im Lech? Die Kläranlage in Füssen soll die erste Anlage in Bayern werden, die die Teilchen herausfiltert.

Mikroplastik im Lech? Die Kläranlage in Füssen soll die erste Anlage in Bayern werden, die die Teilchen herausfiltert.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Mikroplastik im Lech? Die Kläranlage in Füssen soll die erste Anlage in Bayern werden, die die Teilchen herausfiltert.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Der Abwasserzweckverband Füssen will erster in Bayern sein, der gegen kleinste Kunststoffteilchen vorgeht. Warum Mikroplastik so schädlich ist.
24.05.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Der Abwasserzweckverband (AZV) Füssen möchte der erste in Bayern sein, der gegen Mikroplastik im Abwasser vorgeht und die Teilchen herausfiltert. Das teilte der Verbandsvorsitzende, Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter, kürzlich in einer Sitzung des AZV, dem auch die Gemeinden Schwangau, Hopferau und Eisenberg angehören, mit.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat