Alpines Flair

Neuer Speisesaal von Pfrontener Fachklinik hilft heilen

Auch historische Bilder aus den Pfrontener Bergen begleiten die Patienten der Fachklinik Allgäu nun bei ihren Mahlzeiten.

Auch historische Bilder aus den Pfrontener Bergen begleiten die Patienten der Fachklinik Allgäu nun bei ihren Mahlzeiten.

Bild: r&s mayer Hotel und Objekt GmbH

Auch historische Bilder aus den Pfrontener Bergen begleiten die Patienten der Fachklinik Allgäu nun bei ihren Mahlzeiten.

Bild: r&s mayer Hotel und Objekt GmbH

Mit einer Investition über 1,6 Millionen Euro schaffen die Klinikbetreiber eine Wohlfühlatmosphäre. Sie soll zum Erfolg der Rehabilitation beitragen.
Auch historische Bilder aus den Pfrontener Bergen begleiten die Patienten der Fachklinik Allgäu nun bei ihren Mahlzeiten.
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
17.01.2021 | Stand: 06:15 Uhr

Auf Hotelniveau und mit alpinem Chic präsentiert sich jetzt der Speisesaal der Fachklinik Allgäu in Pfronten. Im zweiten Halbjahr 2020 wurde er für 1,6 Millionen Euro kernsaniert. Er erhielt eine neue Fassade, ein neues Dach sowie eine komplett neue Technik. „Mit dem erfolgreichen Abschluss der Sanierung schaffen wir für unsere Patienten eine angenehme Wohlfühlatmosphäre, die zum Erfolg der Rehabilitation beiträgt“, sagt Klinik-Geschäftsführer Andreas Nitsch. In der hauseigenen Küche frisch zubereiteten Speisen könnten nun im schönen Allgäuer Ambiente genossen werden.

Servicepersonal frühzeitig eingebunden

Der neue Speisesaal umfasst 240 Plätze und bietet nicht nur für Patienten eine Verbesserung. „Durch die frühzeitige Einbindung des Servicepersonals und insbesondere der Service-Leitung Frau Hein und unseres Küchenchefs Herr Franke, konnten die Wünsche und Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Anfang an berücksichtigt werden. Dies führt nun zu einer Verbesserung der Abläufe und einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit“, erläutert Nitsch.

Feierliche Eröffnung nicht möglich

Mit der umfangreichen Sanierung sei ein patienten- und mitarbeiterfreundliches Ambiente entstanden, das die Attraktivität der Klinik weiter steigert. Die feierliche Eröffnung fielt jedoch coronabedingt aus.

(Siehe auch: Fachklinik Allgäu hat Post-Covid-Syndrom im Visier)