Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freizeit

Neues Hallenbad für Pfronten: Das ist der aktuelle Stand

Alpenbad Pfronten, Freibad

Nach 48 Jahren ist das Alpenbad in Pfronten sanierungsbedürftig. Jetzt könnte sich eine Kooperation mit Umlandgemeinden und der Stadt Füssen anbahnen. In der Diskussion steht ein interkommunales Bäder-Projekt.

Bild: Benedikt Siegert

Nach 48 Jahren ist das Alpenbad in Pfronten sanierungsbedürftig. Jetzt könnte sich eine Kooperation mit Umlandgemeinden und der Stadt Füssen anbahnen. In der Diskussion steht ein interkommunales Bäder-Projekt.

Bild: Benedikt Siegert

Bald könnte eine Grundsatzentscheidung fallen, ob die Umland-Gemeinden und die Stadt Füssen bei einem Bäder-Projekt kooperieren.
27.08.2021 | Stand: 13:50 Uhr

Südlich von München wurde es schon realisiert: Ein neues Hallenbad, dessen hohe Baukosten sich sieben Kommunen teilen, weil sie ein solches Projekt allein nicht stemmen könnten. Ein Projekt mit Vorbildcharakter – auch für die hiesige Region. Denn in die Überlegungen für ein interkommunales Bad im südlichen Ostallgäu kommt wieder Bewegung. Exklusiven Informationen unserer Zeitung zufolge wird Pfrontens Bürgermeister Alfons Haf einen weiteren Vorstoß in diese Richtung unternehmen. Und zwar schon im September, wenn sich der Zweckverband Allgäuer Land zu seiner nächsten Sitzung trifft.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar