Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bergtouren

Goldener Herbst im Allgäu: Die wichtigsten Wander-Tipps

Beste Sicht gibt es im Allgäu oft im Herbst: Blick vom Daniel, dem höchsten Gipfel in den Ammergauer Bergen, auf das Zugspitzmassiv.

Beste Sicht gibt es im Allgäu oft im Herbst: Blick vom Daniel, dem höchsten Gipfel in den Ammergauer Bergen, auf das Zugspitzmassiv.

Bild: Michael Munkler

Beste Sicht gibt es im Allgäu oft im Herbst: Blick vom Daniel, dem höchsten Gipfel in den Ammergauer Bergen, auf das Zugspitzmassiv.

Bild: Michael Munkler

Noch sind fast alle Alpenvereinshütten offen - und auch das Wetter soll besser werden. Doch bei Touren im Herbst gibt es Einiges zu beachten.
09.09.2020 | Stand: 06:44 Uhr

Der Herbst ist für viele Menschen die schönste Zeit für (Berg-)Wanderungen. Häufiger als im Sommer gibt es eine grandiose Fernsicht und oftmals warme Lichttöne – vor allem in den Morgen- und Abendstunden. Zudem ist es mittags nicht mehr so heiß.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat