Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Milchwirtschaft

Die Betreiberin hört auf - wie geht es mit dem Bio-Ziegenhof in Steingaden weiter?

Bekanntes Gesicht auf dem Wochenmarkt in Kempten: Monika Leiner. Sie produzierte 31 Jahre lang Bio-Ziegenkäse und verkaufte ihn dort. Jetzt übernimmt Arturo Chiriboga aus Bad Hindelang. Bis Jahresende wirken beide zusammen am Stand.

Bekanntes Gesicht auf dem Wochenmarkt in Kempten: Monika Leiner. Sie produzierte 31 Jahre lang Bio-Ziegenkäse und verkaufte ihn dort. Jetzt übernimmt Arturo Chiriboga aus Bad Hindelang. Bis Jahresende wirken beide zusammen am Stand.

Bild: Matthias Becker

Bekanntes Gesicht auf dem Wochenmarkt in Kempten: Monika Leiner. Sie produzierte 31 Jahre lang Bio-Ziegenkäse und verkaufte ihn dort. Jetzt übernimmt Arturo Chiriboga aus Bad Hindelang. Bis Jahresende wirken beide zusammen am Stand.

Bild: Matthias Becker

Monika Leiner ist Molkereifachfrau mit Leib und Seele. Sie lernte zunächst auf einer Sennalpe in der Schweiz. Nun übernimmt ein Ecuadorianer ihr Geschäft.
21.11.2020 | Stand: 18:30 Uhr

Das Käsen ist nicht nur ihr Beruf, sondern ihre Leidenschaft: Monika Leiner ist in der Region bekannt für ihre Bio-Käsevariationen aus Ziegenmilch. 1983 lernte sie das Käsen auf einer großen Sennalpe in der Schweiz: „Es ist, als wäre ich da in einen Zaubertrunk gefallen.“ Das Käsen ließ sie fortan nicht mehr los. Seit 1989 betreibt Monika Leiner – zunächst mit ihrem Ehemann Ulli (von 2013 bis 2018 Landtagsabgeordneter der Grünen) – einen Stand auf dem Wochenmarkt in Kempten. Der läuft aber bald nicht mehr auf ihren Namen, sondern auf den von Arturo Chiriboga. Der Bad Hindelanger arbeitet sich in die Leiner-Frischkäse-Rezepte ein und möchte „weiter den hohen Qualitätsstandard halten“.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat