Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ortsumfahrung in Rettenberg

Termin für Bürgerentscheid wackelt: So geht es weiter

Umgehungsstraße_nah_

Die Bürgerinitiative gegen die Ortsumfahrung Rettenberg stapft die vorgesehene Trasse in den Schnee.

Bild: Adi Geisegger (Archivbild)

Die Bürgerinitiative gegen die Ortsumfahrung Rettenberg stapft die vorgesehene Trasse in den Schnee.

Bild: Adi Geisegger (Archivbild)

Rettenberger wollen vor dem 20. Februar in jedem Ortsteil Info-Veranstaltungen bieten. Die Corona-Pandemie könnte dieses Vorhaben kippen.
08.01.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Der Termin Sonntag, 20. Februar, wackelt. Dann sollten die Rettenberger abstimmen, ob sie für den Bau einer Ortsumfahrung sind oder dagegen. Dass der Termin wackelt, liegt nicht an der Abstimmung an sich. Problematisch sind die versprochenen Info-Veranstaltungen davor, sagt zweiter Bürgermeister Thomas Tanzer (FW). Er möchte – vor dem Hintergrund der sich stark und schnell ausbreitenden Omikron-Variante des Corona-Virus – „keine Superspreader-Events“ bieten. Die Leute sollen sich dort das Virus nicht einfangen. Darüber entscheiden wollen die Verantwortlichen nächste Woche.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar