Unfälle im Allgäu

Unfall bei Rettenberg: Eine Person ist leicht verletzt

Wegen des Unfalls bei Rettenberg war die Straße für zwei Stunden gesperrt.

Wegen des Unfalls bei Rettenberg war die Straße für zwei Stunden gesperrt.

Bild: Benjamin Liss

Wegen des Unfalls bei Rettenberg war die Straße für zwei Stunden gesperrt.

Bild: Benjamin Liss

Bei Rettenberg gab es am Mittwochnachmittag einen Unfall. Es gab keine Schwerverletzten, aber einen hohen Schaden.
16.12.2020 | Stand: 17:35 Uhr

Bei Rettenberg ist es am Mittwochnachmittag gegen 14:.0 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine Person laut Polizei leicht verletzt.

Ein 70-jähriger Opel-Fahrer befuhr die Staatsstraße 2007 in Richtung Immenstadt und wollte auf Höhe Altach nach links in einen Feldweg abbiegen. Eine dahinterfahrende 38-jährige BMW-Fahrerin wollte zum gleichen Zeitpunkt den abbiegenden Opel überholen. Die beiden Autos stießen zusammen.

Straße bei Rettenberg für zwei Stunden gesperrt

Der Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Die Staatsstraße 2007 war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehren Rettenberg und Burgberg leiteten den Verkehr an der Unfallstelle um.

Auch in Kempten gab es am Mittwochnachmittag einen Unfall.