Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Betriebsschließung

Aus für den Fleischverarbeiter Nocker in Germaringen

Die Firma Nocker ist der größte Arbeitgeber der Gemeinde Germaringen. Nun macht Vion den Stadtort dicht.

Die Firma Nocker ist der größte Arbeitgeber der Gemeinde Germaringen. Nun macht Vion den Stadtort dicht.

Bild: Mathias Wild

Die Firma Nocker ist der größte Arbeitgeber der Gemeinde Germaringen. Nun macht Vion den Stadtort dicht.

Bild: Mathias Wild

Der Vion-Konzern schließt den Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen (Ostallgäu). 80 Mitarbeiter sind betroffen. Wie es nun weitergeht.
14.12.2020 | Stand: 18:44 Uhr

Der Konzern Vion gibt dem Traditionsstandort der Firma Nocker in Germaringen keine Zukunft. Ende des Jahres wird der 90 Jahre alte fleischverarbeitende Betrieb schließen. 80 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs bei Nocker. Wie Vion auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilt, werden ihnen Stellen an anderen Konzern-Standorten angeboten. Vier Auszubildende sollen dem Vernehmen nach im Schlachtbetrieb A. Moksel in Buchloe ihre Ausbildung beenden können.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat